DEU-FULDA-L Archives

Archiver > DEU-FULDA > 2003-06 > 1056378570


From: "Michael Rauck" <>
Subject: [FULDA] Where are Fulda Church Records Microfiches? WAS: Researching the KLUG and WEIGAND FAMILY
Date: Mon, 23 Jun 2003 16:32:12 +0200
In-Reply-To: <001201c32c54$5b479a00$da9e0c44@ok.cox.net>


Don,

What is your source of information that there is to be an agreement
between the diocese of Fulda and the LDS? I was thinking the only
microfiches of parish records are available in the Fulda diocesan
archives.

Regards,
Michael



http://www.archive.hessen.de/query/Archive_Detail.cfm?ID=102&Refer=Kom_R
esult.cfm
Name Bistumsarchiv Fulda
Anschrift PF 147, 36001 Fulda
Telekommunikation
Telefon 0661/87-0
Telefax 0661/87-578
e-mail
Internet
Öffnungszeiten Mo-Do 8-12.30, 14-16 Uhr, Fr 8-12.30 Uhr (Voranmeldung
erforderlich)

Träger Bistum Fulda/Bischöfl. Generalvikariat
Leitung/Betreuung Dr. Edgar Kutzner
Archivbestände ca. 650 Urk. (zumeist 19./20. Jh., einzelne ältere Urk.
Abtei Fulda und Stift Hünfeld ab 15. Jh.)
ca. 900 lfm Akten und Amtsbücher (Akten des Bischöfl. Generalvikariats
19./20. Jh.
Akten betr. Pfarreien z.T. seit 17. Jh., Kirchenrechnungen z.T. seit 16.
Jh.)
Kirchenbücher (Tauf-, Trau- und Totenbücher) auf Microfiche.

Bibliothek 28 lfm
Literatur zum Archiv Führer durch die Bistumsarchive der katholischen
Kirche in Deutschland (2. Aufl. 1991), S. 96-98.




http://www.genealogienetz.de/reg/HES/hesarchive/hesarchive.html#fulda
Bistumsarchiv Fulda, Bischöfliches Generalvikariat (kath.)
Anschrift: Paulustor 5, D-36037 Fulda, Tel. (0661) 87375 und 87376
Öffnungszeiten: Mo-Mi 8.00-12.30, 14.00-16.00 Uhr, Do 8.00-12.30,
14.00-17.00 Uhr, Fr 8.00-13.30 Uhr, Ausstattung: 3-4 Arbeitsplätze,
Fotokopiermöglichkeiten, 2 Lesegeräte für Microfiches, eines davon mit
Fotokopiermöglichkeit

http://www.genealogienetz.de/reg/HES/heskbv.html#kath
Kirchenbücher katholischer Gemeinden
Vorhandene Kirchenbücher der Diözese Fulda, Westteil (mirkoverfilmt) -
im Bistumsarchiv Fulda
(Stand: 27.02.1992)
Amöneburg (mit Rüdigheim) T 1660, B 1643
Anzefahr (mit Filialen) T 1657
Arzell (mit Körnbach u. Dittlofrod) T 1830
Aufenau T 1754
Bad Orb T 1607
Bad Salzschlirf T 1644
Bad Soden-Salmünster T 1603
Batten (mit Thaiden) T 1726
Bauerbach (mit Ginseldorf) T 1656
Bieber (mit Filialen) T 1750
Bimbach (mit Filialen) T 1674
Birstein T 1883, B 1882
Blankenau T 1652
Borken T 1946
Bronnzell (mit Kohlhaus) T 1831
Büchenberg T 1652
Burghaun T 1747
Dietershausen T 1680
Dipperz (mit Filialen) T 1831
Edelzell - Engelhelms T 1831
Eichenzell (mit Filialen) T 1785
Eiterfeld (mit Filialen) T 1654
Elters T 1831
Emsdorf T 1656
Erfurtshausen T 1655
Flieden T 1645, S 1644
Florenberg (mit Dirlos u. Pilgerzell) T 1695
Fritzlar T 1678, TR Reg. 1617
Fulda, Dom T 1639
Fulda, Stadtpfarrei T 1587
Gersfeld T 1821
Giesel T 1731, S 1720
Grossauheim, St. Jakobus T 1628, F 1614
Großenbach T 1655
Großenlüder T 1654
Großentaft (mit Soisdorf) T 1666
Großkrotzenbrug T 1626
Haimbach (mit Filialen) T 1659
Hainzell T 1830
Hanau, Maria Hamen T 1809
Haselstein T 1671
Hattenhof (mit Rothemann u. Kerzell) T 1652
Hauswurz (mit Filialen) T 1703
Herolz T 1702
Hilders (mit Wickers) T 1590
Hofaschenbach (mit Filialen) T 1671, B 1666
Hofbieber T 1830
Horas (mit Niesig) T 1830
Hosenfeld (mit Filialen) T 1653
Hünfeld - Mackenzell T 1698
Hünfeld (mit Sargenzell u. Heiligkreuz) T 1635
Johannesberg (mit Filialen) T 1654
Kämmerzell (mit Gläserzell u. Lüdermünd) T 1659
Kassel, St. Elisabeth T 1808
Kassel - Biebergemünd T 1822, Fam. Buch 1780
Kirchhasel (mit Roßbach) T 1709, TR 1698
Kleinlüder T 1831
Kleinsassen (mit Filialen) T 1704, S 1682
Künzell - Bachrain, Keulos T 1831
Lahrbach T 1793, S 1760
Langenschwarz T 1732
Lütter (mit Ried) T 1666
Maberzell T 1831
Mackenzell T 1698
Magdlos T 1830
Marbach (mit Filialen) T 1679
Marburg, St. Johannes T 1788
Mardorf T 1656
Margretenhaun (mit Filialen) T 1679
Mernes T 1859
Michelsrombach (mit Filialen) T 1703
Mittelkalbach T 1831
Momberg T 1756
Müs T 1831
Naumburg T 1781, T 1644 Reg.
Neuhof (mit Filialen) T 1686
Neustadt/Mbg. T 1677, TR 1669
Niederkalbach T 1831
Niederklein T 1763
Oberndorf (mit Filialen) T 1659
Petersberg T 1651
Poppenhausen T 1636
Rasdorf (mit Setzelbach u. Grüßelbach) T 1604
Reulbach T 1657
Rommerz T 1831
Roßdorf T 1656, TR 1655
Rotenburg T 1706, B 1693
Rückers T 1830, S 1821
Schmalnau T 1730
Schröck T 1656
Schwarzbach (mit Gotthards u. Obernüst) T 1631
Seiferts T 1823
Simmershausen (mit Lahrbach) T 1611
Somborn T 1672
Stadtallendorf, St. Katharina T 1655
Steinbach T 1690
Steinhaus T 1831
Ufhausen T 1735
Ulmbach (mit Filialen) T 1674
Uttrichshausen T 1811
Veitsteinbach (mit Eichenried) T 1831
Volkmarsen T 1686
Wächtersbach T 1892
Weyhers T 1818, T 1881 Reg.
Wirtheim T 1684
Wüstensachsen (mit Wolfsmünster) T, TR, B 1583
Vorhandene Kirchenbücher der Diözese Fulda, Ostteil (mirkoverfilmt) - im
Bistumsarchiv Fulda
(Stand: 27.02.1992)
Borsch T 1640
Bremen T 1659, S 1646
Buttlar T 1713
Dermbach T 1717, TR 1716
Geisa T 1640, TR 1637
Geismar (mit Filialen) T 1664
Kranlucken T 1737
Schleid T 1624, B 1623
Zella T 1615
Die Abkürzungen bedeuten: T = Taufen, T Reg. = Taufen, alphab.
Namensregister, TR = Trauungen, TR Reg. = Trauungen, alphab.
Namensregister, B = Bestattungen, F = Firmungen, S = Sonstiges bzw.
Seelenstand. Die Jahreszahlen geben den Beginn der jeweiligen
Aufzeichnungen an.




-----Original Message-----
From: Don Watson [mailto:]
Sent: Friday, June 06, 2003 7:52 PM
To:
Subject: Re: [FULDA] Researching the KLUG and WEIGAND FAMILY

With their birthdates and location you will be able to find them through
your area FHC at the LDS genealogy library. If perchance they are not
there,
you can find them using the Hessen research site, http://go.to/hessen,
especially "The Hessen Story and How to Research." Everything you need
for
contacts overseas is found there.

:-)
Don
----- Original Message -----
From: "norbert klug" <>
I am researching my G G grandfather Peter Klug b. 16 Jan 1819 his
brothers' Joseph b. 8 Sept 1821 and John b. 2 June 1817 . from the
Flieden-Schweben , Ruckers area of Fulda.




This thread: